Mittwoch, 16. November 2011

zum Geburtstag

habe ich meiner Mama eine Kuscheldecke genäht.

Die möchte ich Euch heute mal zeigen 




Genäht habe ich sie auf der ersten "richtig guten" Nähmaschine die meine Mutter sich gekauft hat
Auf dieser Nähmaschine hab ich vor 11 Jahren angefangen Kleidung für mich zu nähen
Das Maschinchen hat schon über 20 Jahre auf der Uhr und so einige skurrile Modetrends überlebt 
*lach* ich sage nur: die 90'er Jahre!
Ich nähe immer noch am liebsten mit Mamas-Nähmaschine
auch wenn die gute Pfaff Festival bei diesem Projekt fast an ihre Grenzen gestoßen ist.

- Mami ich hoffe du hast so viel Spaß an der Decke 
wie ich dabei sie zu nähen -

*

Grün, Grün, Grün auf 150 x 200cm

19 verschiedene Grüntöne 
6 verschiedene Blöcke aus je 3 verschiedenen Stoffstreifen
eine Rückseite aus Naturleinen
und ein gepachtes Binding aus 2 verschiedenen Stoffen


waschen (check), trocknen (check), ketteln bitte ! (uff) 

probieren und zillionen mal umändern *g*

und rann ans Pedal!

vorbereiten zum absteppen
abgesteppt & Rückseite festgenäht
Nadel schrotten Xo(
einfassen
aufgestickt
FERTIG :o)
eingepackt und los gehts zur Geburtstagsfeier

beim auspacken gab es einen engagierten kleinen Helfer 


der auch gleich direkt an Ort und Stelle für seine Oma Probegekuschelt hat *lach*

Das ist natürlich nicht alles an einem Tag passiert *g* 

Und da so eine Decke auf meiner Couch fehlt
haben schon die nächsten Stoffe eine Runde in der Waschmaschine gedreht

Liebste Grüße

Nina 




Kommentare:

  1. Oh, ist die aber schön!!! An sowas traue ich mich leider noch nicht ran;-)da fehlt wohl auch etwas die Ausdauer, leider!
    .. aber ich habe übrigens im Juli Geburtstag.. kleiner Wink mit dem Zaunpfahl.. grins
    Viele Grüße Dana

    AntwortenLöschen
  2. Wow! Die ist ja riiiiiesig!
    Ich habe für meine Kids mal eine Krabbeldecke gepatcht - die hat ca. 80x140 und es war eine tierische Würgerei, alles unter die Nadel zu bekommen... Wenn ich deinen Ablauf allerdings so anschaue, war ich dabei aber auch nicht halb so gut vorbereitet wie du! Ketteln vorm Nähen - so machen das wohl die Profis...
    Jedenfalls ist das Teil superschön (vor allem die Farbe) und ich verstehe gut, dass du nun selbst auch eine "brauchst"!

    AntwortenLöschen
  3. ♥ oh woooow... sooooo eine tolle decke... mit soooo vielen arbeitsstunden... wahnsinn... deine mama ist ein echter glückskeks♥♥♥
    die wird sich aber freuen...
    gglg nathalie

    AntwortenLöschen
  4. Soooo schön! Mir ist schleierhaft, wann Du das noch machst. Aber wo ist die neue Besitzerin?
    :-) Lg, Michaela

    AntwortenLöschen
  5. Die glückliche Besitzerin sitzt eingekuschelt
    in ihre neue Decke selig auf dem Sofa =:))))

    AntwortenLöschen
  6. Aber hallo ich muß schon sagen diese decke ist der oberhammer so was tolles die mutter ist zu beneiden. DIE WÜRDE AUCH SUPER AUF MEIN SOFA PASSEN . Gruss und kuss die tante aus Augsburg gudi

    AntwortenLöschen
  7. @ Dana: trau dich ! Das schaffst du auch

    @ Merline: Profi?? hihi nee nee davon bin ich noch weit enfert aber trotzdem danke für die Blumen ;o)

    @ Michaela: Kaffee, Kaffee, Kaffee ^^

    Gudi: :o) <3 knutsch

    und überhaupt danke für die lieben Worte das freut mich sooooo

    Liebste Grüße eure Nina

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schöne Arbeit und Geste! Hat sich deine Mama gefreut? :)

    AntwortenLöschen